Mannochmore

Mannochmore wurde 1971 von John Haig & Co. erbaut. Zwischen 1985 und 1989 war sie stillgelegt. Erst seit 1992 ist Mannochmore als Single-Malt erhältlich. 1996 kam der schwarze Loch Dhu dazu, seine Produktion wurde inzwischen eingestellt und er entwickelt sich - trotz des ungewöhnlichen Geschmacks - zum gesuchten Sammlerstück. Nach der erneuten Stilllegung von 1995 bis 1997 produziert die Brennerei nur noch im Winter. Dann wird sie von den Arbeitern der nahegelegenen und nur im Sommer produzierenden Glenlossie Destillerie betrieben.

Das Wasser der zur Region Speyside gehörenden Brennerei stammt aus dem Bardon Burn. Das verwendete Malz wird von den Burghead Maltings in Elgin bezogen. Die Destillerie verfügt über einen Maischbottich (mash tun), acht Gärbottiche (wash backs) , drei wash stills und drei spirit stills. Zur Befeuerung wird Dampf verwendet.

Sortieren nach
  • Mannochmore Flora & Fauna 12 yo
    Mannochmore Flora & Fauna 12 yo

    Eine der wenigen Orginal Abfüllungen die es von diese Brennerei gibt. Laut Angaben ist diezer Single Malt gereift in "Oak Casks".

    Abfüllung: Mannochmore Flora & Fauna 12 yo
    Abfüller: Brennerei
    Alcohol: 43,0 %
    Flasche: 0.7…

    € 59,95

Warenkorb

Keine Artikel im Einkaufswagen.

Gästebuch

  • 18-09-2019 - Good communication, easy transaction. Delivered to Scotland within the week.

    John Mehr lesen
  • 22-05-2019 - Schnelle, unkomplizierte Beantwortung von Emails und als Kommentar meiner Tochter...  Mehr lesen
  • 03-04-2019 - Vorbildliche persönliche Kommunikation und reibungslose Abwicklung! Hohe Serviceorientierung, habe den...  Mehr lesen
Einen Bericht schreiben
© 2011 - 2019 Whiskybasar | sitemap | rss | ecommerce software - powered by MyOnlineStore

Um diesen Shop zu besuchen müssen Sie 18 Jahre oder älter sein.